035208 34781

Nordic Walking Park in der Laußnitzer Heide

Die Nordic-Walking Touren durch den östlichen Teil des Dresdner Heidebogens verbinden als uralte naturgeschützte Waldgebiet der Laußnitzer Heide mit der traumhaften Wanderregion um den Keulenberg. Erleben Sie unberührte Natur in ihrer reinsten Form.

Strecke 1 - Rund um den Walberberg (7,6 km) - leicht

Rund um den Walberberg 7,6 km
Rund um den Walberberg 7,6 km

Unsere leichteste Route mit geringen Höhenunterschieden führt über naturbelassene Pfade auf der Via Regia, einem uralten Pilgerweg, der quer durch Europa verläuft. Zwischen dem Walberberg und dem Mittelberg walken Sie auf dem lehrreichen Naturlehrpfad, der vom Forstamt Laußnitz angelegt wurde. Diese Route ist besonders gut geeignet für Anfänger und Familien mit Kindern.

Startpunkt ist der Niederseilparcours Laußnitz (Aidlinger Straße)

Strecke 2 - Entlang der Via Regia (11,7 km) - mittel

Entlang der Via Regia 11,7 km
Entlang der Via Regia 11,7 km

Diese wunderschöne Route führt über die historische Via Regia bis zum Fuß des Buchberges. Nach einem leichten Anstieg gelangen Sie auf unseren Naturlehrpfad mit interessanten Informationen über die Flora und Fauna. Möglichkeit zum Einkehren bietet die Schutzhütte auf dem Mittelberg.

Startpunkt ist der Niederseilparcours Laußnitz (Aidlinger Straße)

Strecke 3 - Buchbergweg (16,7 km) - schwer

Buchbergweg 16,7 km
Buchbergweg 16,7 km

Die längste und anspruchvollste Strecke führt im ersten Teil über die alte Straße nördlich der kleinen Bergkette Walberberg-Mittelberg-vorderer und hinterer Buchberg. Im zweiten Teil geht es durch herrliche Buchenbestände über die kleine Bergkette zurück. Wer Lust hat, kann auf dieser Strecke Abstecher zur ältesten Kiefer der Laußnitzer Heide (ca. 240 Jahre), dem Wolfsdenkmal und der Grünen Säule machen.

Startpunkt ist der Niederseilparcours Laußnitz (Aidlinger Straße)

Strecke 4 - "Tour-Orange" (17,5 km) - mittel

17,5 km
17,5 km

Die längste der Touren führt um die Stadt Königsbrück. Sie entdecken die Stadt an der Via Regia, das Naturschutzgebiet Tiefental, die schönen Ortschaften Gräfenhain und Höckendorf und walken am Fuße des Keulenberg, der mit 413 Metern die höchste Erhebung der Region ist. Ein Abstecher auf den Gipfel lohnt sich. Vom Aussichtsturm haben Sie einen wunderbaren Blick über die Region.

Startpunkt ist der Niederseilparcours Laußnitz (Aidlinger Straße) oder der Via Regia Park in Königsbrück (Am Schlosspark 19) oder am Dorfplatz in Gräfenhain

Strecke 5 - "Tour-Blau" (5 km) - leicht

5 km
5 km

Die Tour-Blau ist eine leichte Tour mit dem Startpunkt am Bahnhof in Gersdorf (Gemeinde Haselbachtal). Sie walken durch eine der schönsten Heidebogen-Gemeinden und werden durch das hügelige Profil an fast voralpine Landschaften erinnert. Die Tour-Blau kann ideal mit der Tour-Schwarz kombiniert werden.

Startpunkt: Bahnhof Gersdorf, Bahnhofstraße/Siedlung, 01920 Haselbachtal

Strecke 6 - Tour-Schwarz (11 km) - schwer

11 km
11 km

Diese Tour geht in die Waden. Das bergige Profil ist recht anspruchsvoll entschädigt aber durch wunderbare Landschaften und herrliche Aussichten.
Die Tour ist gut mit der Tour-Blau zu kombinieren.
Wenn Sie in Oberlichtenau verweilen wollen, lohnt sich der Besuch des Bibelgartens oder des Bienenmuseums, auch ein Abstecher auf den Gipfel des Keulenbergs ist zu empfehlen.

Startpunkt: Keulebergstraße/Kirchweg, 01896 Oberlichtenau

Anreise

Zur individuellen Anreise nutzen Sie bitte unsere Anfahrtsskizze:

Wandernkarte
zum Download

Gastgeber


Kurse & Trainer

Physio Loges
Pappelstraße 17
01471 Radeburg

www.physio-loges.de

Therapiezentrum Westlausitz
Dresdner Straße 1
01936 Königsbrück
www.therapiezentrum-westlausitz.de

Physiotherapie
Katrin Cerwenka

Kamenzer Straße 6d
01896 Pulsnitz
www.physio-cerwenka.de